TeilnahmebedingunGen

Samstag, 15. August 2020

Ort / Strecke:

Aare, Start: Badi Solothurn, Ziel: Anlegersteg Solheure / Regio Energie

 

Distanz:

1.3 km

 

Ablauf (provisorisch):

13.00 Uhr  Beginn Startnummernabgabe

13.30 Uhr  1. Lauf VolksschwimmerInnen
14.00 Uhr  2. Lauf VolksschwimmerInnen

14.30 Uhr  Race-Lauf (für gute SchwimmerInnen, die sich gerne messen )

14.55 Uhr  Stand up Paddles

15.30 Uhr  3. Lauf VolksschwimmerInnen

15.40 Uhr  Plauschgruppen und Paare (2 bis 15 Personen)

16.30 Uhr  4. Lauf VolksschwimmerInnen (Schwimmhilfen und Neoprenschwimmanzug erlaubt

 

Durchführung:

Bei schlechter Witterung, zu starker Strömung oder durch höhere Gewalt kann der Anlass abgesagt werden.

Ab Freitag, 14. August 2020, 18 Uhr sind auf www.aareschwimmen.ch oder unter Telefon 079 438 22 82 weitere Informationen verfügbar.

 

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt online.

Die Anzahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt. Die Startreihenfolge erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.

Anmeldeschluss Mittwoch, 12. August 2020 bis 18.00 Uhr

 

Nachmeldungen:

Am Samstag, 15.8.2020 bis 16.15 Uhr möglich gegen einen Zuschlag von CHF 5.

 

Startgeld:

VolksschwimmerIn CHF 25, Jahrgänge 2004–2008 CHF 15 (Medaille jeweils inbegriffen)
BehindertensportlerIn CHF 25 (Medaille inbegriffen)
Plauschgruppe/Paare (2 bis 7 Teilnehmende CHF 20 pro Person, ab 8 bis maximal 15 Teilnehmende CHF 150 pro Gruppe)

(Medaille/n nicht inbegriffen, CHF 5/Stk.)

  

Bei einer Absage wird das Startgeld auf das kommende Jahr übertragen.

Bitte melden Sie sich dennoch im April im Folgejahr erneut an.
Für GönnerInnen des Vereins Aareschwimmen Solothurn ist die Teilnahme gratis.

 

Konto:

Regiobank Solothurn
Aareschwimmen Solothurn

IBAN: CH98 0878 5045 8804 6612 6

Vermerk: Aareschwimmen 2018

 

Startliste:
Die Startliste (Online-Anmeldungen) ist ab Freitag, 14. August 2020 unter www.aareschwimmen.ch abrufbar.

 

Teilnahmeberechtigt:

Jahrgänge 2008 und älter. Jahrgänge 2007 und 2008 in Begleitung eines Erwachsenen, ab Jahrgang 2006 alleine;

Teilnehmende müssen in der Lage sein, 1300 Meter ohne Halt und ohne Schwimmhilfsmittel zu schwimmen.

Neoprenanzüge und Schwimmhilfen sind ausschliesslich im Volkslauf um 16.30 Uhr zugelassen.

 

Kategorien:

Kategorie I: VolksschwimmerInnen

Jahrgang 2000 – 2006, Damen

Jahrgang 2000 – 2006, Herren

Jahrgang 1990 – 1999, Damen

Jahrgang 1990 – 1999, Herren

Jahrgang 1980 – 1989, Damen

Jahrgang 1980 – 1989, Herren

Jahrgang 1970 – 1979, Damen

Jahrgang 1970 – 1979, Herren

Jahrgang 1969 und älter, Damen

Jahrgang 1969 und älter, Herren

Kategorie II: BehindertensportlerInnen

Kategorie III: Plauschgruppen und Paare (mindestens 2 und maximal 25 Personen)

 

Kinder:

Jahrgang 2007/2008 nur in Begleitung eines Erwachsenen;

ab Jahrgang 2006 alleine

 

Zeitlimit:

30 Min.

 

Ranglisten:

Unter www.aareschwimmen.ch/rangliste abrufbar.

 

Startfelder:

Aus Sicherheitsgründen können die Startfelder auf maximal 50 SchwimmerInnen pro Lauf beschränkt werden.
Die gewünschte Startzeit kann deshalb nicht in jedem Fall garantiert werden (siehe Anmeldung).

 

Kleidertransport:

Die Kleider können in mit Namen gekennzeichneten Taschen am Start abgegeben und im Zielgelände abgeholt werden.
Gratissäcke und Etiketten werden beim Start abgegeben.

 

Duschen:

Duschgelegenheiten beim Start und im Zielraum (Kaltwasserdusche im Freien).

 

Auszeichnung:
KategoriensiegerInnen erhalten eine datierte Goldmedaille.
SchwimmerInnen und Stand-up-Paddlers, die die gesamte Strecke zurücklegen, erhalten auf Wunsch vor Ort eine Silbermedaille.
Plauschgruppen/Paare: Überraschungspreis für den originellsten Auftritt (Jury OK Aareschwimmen); Medaillen zu CHF 5 (bitte bei Anmeldung Anzahl angeben).

 

Versicherung:

Die Versicherung ist Sache jedes einzelnen Teilnehmenden. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

 

Sicherheitsmassnahmen:
Es ist strikte untersagt, alkoholische Getränke und sonstige Drogen jeglicher Art vor dem Start oder im Wasser zu konsumieren oder mitzuführen.

 

Alle SchwimmerInnen haben den Anweisungen der Sicherheitsorgane umgehend Folge zu leisten und dürfen die Sicherheitsorgane in ihrer Funktion nicht stören.

 

Personen, welche sich nicht gesund fühlen, ist die Teilnahme nicht gestattet.