Sibylle Gränicher, schnellste Aareschwimmerin 2019

Louis Flury, schnellster Aareschwimmer 2019

Ausgezeichnete Plauschgruppe 2019:
die «Super-Marionetten»



Aareschwimmen 2019

Am 17. August fand die 58. Ausgabe des Aareschwimmens statt.

181 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei die Strecke in der Aare erfolgreich und ohne Zwischenfälle bewältigt.

 

Trotz bewölktem Wetter hat die 1.3 km lange Strecke vom Freibad Solothurn bis zum Anlegersteg beim Solheure auch dieses Jahr viele Personen angezogen. Es wurde durch den Verein Aareschwimmen Solothurn in Zusammenarbeit mit der SLRG Solothurn organisiert. Im Zielgelände gab es eine Festwirtschaft und Philippe Ogay von Therapie 11 bot kostenlose Kurzmassagen an.

 

Kategorien

Es gab vier Läufe für VolksschwimmerInnen, einen Race-Lauf, einen Lauf für Stand Up Paddles sowie die traditionellen Plauschgruppen. Den Tagessieg hat sich Louis Flury mit einer Zeit von 12:57.0 min geholt, dicht gefolgt vom Titelhalter, Basil Scheuermeyer (12:57.5 min). Bei den Schwimmerinnen erreichte Sibylle Gränicher die beste Zeit mit 13:35.0 min.

Die Stand up Paddles mussten eine zusätzliche Schlaufe flussaufwärts und somit eine Strecke von 1.6 km bewältigen.

Bruno Müller erzielte den Kategoriensieg mit 10:54.9 min.

Die Plauschgruppen haben wie jedes Jahr für viele Zuschauer und gute Stimmung in der Altstadt gesorgt. Im Zielgelände wurden sie von der Hilari Riverside Band musikalisch empfangen.

Die «Super-Marionetten» haben den Preis für die kreativste Verkleidung erhalten. Eine spezielle Erwähnung ging an die «Gruftis», die zum 28. Mal als Plauschgruppe an den Start gingen.



FOTOS VOM AARESCHWIMEN 2019

von Stefan Ryser

SUP

PLAUSCHGRUPPEN

Helfer*INNEN, Hilari (Riverside) Band, OK


Sponsoren 2019